Flohmarktordnung

§1 Anerkennung der Marktordnung
Das Betreten des Geländes ist für Verkäufer, Benutzer des Parkplatzes, sowie Besucher nur unter Anerkennung der Flohmarktordnung gestattet. Mit Betreten wird die Flohmarktordnung anerkannt.

§2 Ordnungspersonal
Den Anweisungen des Ordnungspersonals, sowie des Marktleiters ist in jedem Falle Folge zu leisten.
Wiederholtes Nichtbefolgen hat einen Platzverweis zur Folge!

§3 Gebühren und Standgröße
Die Standgröße ist grundsätzlich nicht begrenzt.
In der Tiefe stehen jedem Standbetreiber mindestens 5 Meter, inklusive Fahrzeug zur Verfügung.
Für Fahrzeuge und Anhängerfahrzeuge, sofern es sich nicht um gewerbliche Fahrzeuge handelt, werden keine gesonderten Gebühren erhoben. Ebenso wird auf die Entrichtung einer Müllpauschale bis auf Weiteres verzichtet.
Die Standgebühr wird nach laufenden Frontmetern berechnet. Sie beträgt bis zum Inkrafttreten einer neuen Flohmarktordnung für alle Händler mit Trödel bei einer Standlänge bis 5 Frontmetern 10,-€/je Tag und bei einer Standlänge bis 10 Frontmetern 15,-€/je Tag. Eckstände werden nur auf eine Länge berechnet.
Händler, die Lichtstrom benötigen bezahlen 5,-€/ je Tag und für Händler, die Starkstrom benötigen fällt eine Gebühr von 12,-€/ je Tag an.
Jeder Standbetreiber hat mit dem Aufbau seines Standes die Standgebühr zu akzeptieren und bereit zu halten. Kassiert wird meist erst ab dem späten Vormittag.

§4 Warenangebot
Das Angebot der Standbetreiber sollte flohmarkttypische Gegenstände nicht aus dem Auge verlieren. Auch gewerbliche Händler sind angehalten ihr Warenangebot dem Flohmarkt angemessen mit flohmarkttypischen Gegenständen zu bereichern.

§5 Gebühren für Kinder
Kinder bis 14 Jahre bezahlen keine Standgebühr, sofern ihr Warenangebot mit Gegenständen aus dem Kinderzimmer bestückt ist und nicht mit alten und antiken Dingen. Zudem ist eine Verkaufserlaubnis der Eltern nötig!

§6 Marktzeiten:
Sonntags von 6 bis 18 Uhr. Die genauen Termine sind dem aktuellen Terminplan zu entnehmen.
Anreise ab Freitag, 12 Uhr sind grundsätzlich nach telefonischer Absprache mit dem Marktleiter möglich. Die Abreise muss spätestens am Montag bis 12 Uhr erfolgen.

§7 Benutzung des Parkplatzes
Die Parkzeit ist an den Veranstaltungstagen von 6 bis 19 Uhr.
Das Parkgelände ist nicht als Müllhalde zu missbrauchen. Verstöße werden mit Platzverweisen geahndet.

§8 Sauberkeit am Stand
Um auch zukünftig auf die Erhebung einer Müllpauschale zu verzichten, fordern wir jeden Standbetreiber auf, seinen Verkaufsstand in einem sauberen Zustand zu verlassen. Bei Hinweisen durch Standnachbarn erfolgt ein Platzverweis.

§9 Verbotene Artikel
  • Waffen, sofern sie in ihrer Gebrauchsfähigkeit nicht beeinträchtigt werden,
  • Stichwaffen, grundsätzlicher jeglicher Art,
  • Gewalt verherrlichende, rassistische, pornografische Gegenstände, Filme und Literatur,
  • Gegenstände, deren Verkauf gegen das Urheber- oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  • Objekte jeglicher Art, auf denen Naziembleme erkennbar sind oder solche darstellen,
  • Plagiate und Raubkopien,
  • pyrotechnische Gegenstände,
  • alle vom Gesetzgeber untersagten Waren,
  • Tiere ohne veterinäre Erlaubnis, bzw. Zuchtgenehmigung
§10 Haftung bei Schäden
Der Veranstalter übernimmt für Unfälle oder Schäden jeglicher Art im Veranstaltungsbereich (auch Parkplatz) keinerlei Haftung.
Für Schäden haftet immer der Verursacher.
Der Veranstalter haftet nicht für Beschädigung oder abhanden gekommene Gegenstände.

§11 Besucher- und Rettungswege
Alle Besucher- und Rettungswege sind in einer Breite von 5 Metern nicht mit Waren jeglicher Art zu verstellen. Bei Unfällen und Behinderungen haftet jeweils der Verursacher zu 100%.

§12 Höhere Gewalt
Bei vorzeitigen Abbruch der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (z.B. Sturm, Hagel, Überschwemmung, etc.) oder zur Sicherheit der Teilnehmer erfolgt keine Erstattung der Standgebühren und berechtigt auch nicht zur Minderung der festgesetzten Standgebühr.

§13 Werbung
Das Verteilen von Werbung ist auf dem gesamten Areal nur mit Genehmigung des Veranstalters zulässig.

§14 Sonstiges
Hunde sind an einer geeigneten Leine zu führen. Auf Standnachbarn ist in jeder Hinsicht (z.B. Musik) Rücksicht zu nehmen.

§15 Corona
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir alle Besucher 1,5m Abstand zu halten und die allgemein bekannten Hygiene Regeln zu beachten.

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden